Radiosendung anläßlich des 185. Wartburgfestes in Eisenach

Das Wartburg-Radio ist ein Offener Hörfunkkanal, d.h. hier können Bürgerinnen und Bürger des Sendegebietes Radiobeiträge eigenverantwortlich produzieren und senden. Es gibt in einem Offenen Kanal keine Redaktionen, keine Sendeschemata und keine inhaltlichen Vorgaben.

Frau Gisela Kniese hat zusammen mit ihrem Mann, Arnd Kniese (VAB Eisenach), anläßlich der 185. Wiederkehr des Wartburgfestes in ihrer Sendereihe "Persönlichkeiten in Eisenach" im Wartburg-Radio eine Sendung produziert und ausstrahlen lassen.


Diese Hörfunksendung (30 Minuten) erklärt, wie es zur Gründung der Deutschen Burschenschaft kam, welche Bedeutung das Wartburgfest im Jahre 1817 hatte und welches Verständnis dieses bedeutende Ereignis auch nach 185 Jahren hat. Nachstehend können Sie diese Hörfunksendung in verschiedenen Medienformaten (Windows-Media oder Real-Audio) herunterladen.

Mit freundlicher Genehmigung
Gisela und Arnd Kniese, VAB Eisenach