Verband der Vereinigungen Alter Burschenschafter

Die VVAB ist der Verband der "Vereinigungen alter Burschenschafter" (VAB). Eine solche VAB gibt es im gesamten deutschsprachigen Raum in zahlreichen Hochschulstädten. In einer VAB werden all jene Alte Herren verschiedener Burschenschaften Mitglied, die sich an einem, oder im Umkreis eines, Ort(es) niedergelassen haben.

Obwohl in jeder Burschenschaft das Lebensbundprinzip vor allem im eigenen Bunde gelebt und gepflegt wird, bietet die VAB so die Möglichkeit für Alte Herren einer Burschenschaft auch nach dem Studium und im Berufsleben zusätzlich auch in Kontakt mit anderen Verbandsbrüdern zu bleiben. Viele Vereinigungen Alter Burschenschafter treffen sich regelmäßig im Monat und bereichern ihr Zusammenleben mit zahlreichen Freizeitaktivitäten:

 

  • Stammtischen
  • Wanderungen
  • Vorträgen
  • Feiern
    oder auch
  • Golfturnieren

Der Verband wird vom sogenannten "Vorort" geleitet. Derzeit steht an der Verbandsspitze die VAB Oberösterreich zu Linz. Sie verwaltet den Verband, organisiert den alljährlichen Altherrentag in Eisenach und steht in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Burschenschaft. Auf diesem Internetportal können Sie sich informieren, an welchem Standort eine VAB ansässig ist.