Die Vorsitzende informiert

Stellungnahme der Vorsitzenden Burschenschaft der Deutschen Burschenschaft zur Asylkrise

Die Marburger Burschenschaft Germania nimmt als Vorsitzende Burschenschaft der Deutschen Burschenschaft die aktuellen Entwicklungen um die vorherrschende Asylkrise in der Republik Österreich sowie der Bundesrepublik Deutschland mit großer Sorge zur Kenntnis und ist sich darin einig, dass bereits seit geraumer Zeit von einem Totalversagen der politisch Verantwortlichen gesprochen werden muss. Die Lage ist nicht nur prekär oder außer Kontrolle. Vielmehr ist für das deutsche Volk ein Ausnahmezustand eingetreten, der sowohl das tägliche Leben als auch unsere Zukunft als selbstbestimmtes Souverän gefährdet, gar unmöglich macht. Deutschland und Europa – und mit ihnen auch die Deutsche Burschenschaft – müssen diesem Prozess der Zersetzung entschieden entgegentreten.

Vor diesem Hintergrund dürfen wir auf die im Jahr 2013 vom Verband beschlossenen „Leitmotive der Deutschen Burschenschaft“ hinweisen. Diese damals bereits absehbare Krise wurde von uns nicht nur vorhergesagt und erkannt, sondern es wurden unsererseits auch Leitgedanken beschlossen, die von allen Mitgliedsvereinigungen unseres Dachverbandes unterstützt werden.

Darin heißt es: „Die Deutsche Burschenschaft unterstützt eine an Qualifikationskriterien gebundene, ausschließlich am ökonomischen Bedarf orientierte Zuwanderungspolitik, lehnt eine unkontrollierte Zuwanderung ab und plädiert für die grundsätzliche Ausweisung von Straftätern mit Migrationshintergrund unter Berücksichtigung des deutschen Asylrechts. Jeder Zuwanderer muss qualifizierte Integrationskurse erfolgreich besuchen, die deutsche Sprache hinreichend beherrschen und den christlich-abendländischen Wertekodex respektieren, um sich dauerhaft in seinem Gastland aufhalten zu dürfen.“

„Nur so wird gewährleistet, dass die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Österreich weltoffene, souveräne Länder bleiben mit deutsch geprägter kultureller Identität: Ein Volk, zwei gastfreundliche Länder, in denen die Freiheit des Einzelnen und die Würde des Menschen geachtet wird und die auf der Basis eines funktionierenden, demokratischen Gemeinwesens ihren Bürgern, auch zukünftigen Generationen, Heimat, Frieden und Wohlstand bieten.“, heißt es abschließend.

Die Leitmotive der Deutschen Burschenschaft können unter http://www.burschenschaft.com/burschenschaft-was-ist-das/leitmotive-der-db.html abgerufen werden.